“Bücherwurmpavillon” in Indien soll Menschen Bücher näher bringen

"Bücherwurmpavillon" in Indien soll Menschen Bücher näher bringen 7
Fotos Copyright by NUDES & Sameer Chawda

Der “Bücherwurmpavillon” ist weit davon entfernt, eine klassische Bibliothek zu sein. Im Einklang mit dem Ziel der UNO, bis 2030 ein Grundniveau der Alphabetisierung für junge Menschen in unterentwickelten Ländern zu erreichen, hat das Architekturbüro NUDES ein Projekt für all jene Länder geschaffen, in denen Analphabetismus die Norm ist. Es heißt “Bookworm Pavilion” und ist eine modulare Bibliothek, die fast 40 Meter lang und 12 Meter breit ist.

Nuru Karim, der Gründer von Nudes, hat öffentliche Anerkennung für seine Bauarbeiten und für die Projekte aus Wettbewerben erhalten und erhielt mehrere Auszeichnungen und eine Nominierung für den Aga Khan Award for Architecture 2013.

Bibliotheken, Schulen und Museen neigen dazu, eine einschüchternde und unzugängliche Atmosphäre zu haben, und im Gegensatz zu dieser Atmosphäre wurde der Bücherwurmpavillon als ein “Spaß und Wohlbefinden” konzipiert.

"Bücherwurmpavillon" in Indien soll Menschen Bücher näher bringen 8 "Bücherwurmpavillon" in Indien soll Menschen Bücher näher bringen 9 "Bücherwurmpavillon" in Indien soll Menschen Bücher näher bringen 10

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein