Büromöbel-Serie I-Office bringt Struktur und Ruhe

snygo_files006-paritzki-liani-i-office
Die Architekten von Paritzki & Liani hatten hier einen schwierigen Job: Nur durch Möbel und ohne Änderung der baulichen Umgebung sollten sie diese 865 Quadratmeter großen Büroräume in Tel Aviv strukturieren. Ein Möbelsystem mit dem Titel I-Office entstand. Hier sind nun aber keine Apple-Jünger am Start gewesen, der Name basiert auf der Form des Balkens mit i-Profil, das dem Design zu Grunde liegt.

Abgetrennt durch diese Balken, die sich sonst eher hinter Mauern als davor befinden, ist der öffentliche Bereich von den privaten Arbeitsplätzen. Volle Offenheit bleibt bestehen, trotzdem hat man beim Arbeiten seine Ruhe. Auch farblich ist die Trennung klar: Dunkleres Holz findet sich auf der „Arbeitsseite“, Betongrau ist für die Öffentlichkeit reserviert.








(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein