Bufalino – ein ganzes Heim auf drei Rädern

snygo_files001-blogger-mobil-ape-wohnmobil

Der deutsche Industriedesigner Cornelius Comanns hat dieses kleine gemütliche Gefährt entworfen. Es basiert auf dem Minitransporter Piaggio APE 50 und ist eine komplette kleine Wohnung. Spüle, Kochstelle, Kühlschrank, viel Stauraum, Laptopplatz, der Sitzplatz für zwei lässt sich in ein Bett umbauen, das Dach kann man als Sonnenterrasse benutzen und in den hinteren Türen sind sogar noch Wäscheleinen drin. Mit dem Bufalino ist man zwar nicht der Schnellste auf der Straße, aber der entspannte Entdecker hat so alles dabei, was er so braucht. Und das Design in grau-gelbem Karo ist doch auch irgendwie cool.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

via & via

1 Kommentar

  1. Das ist ja sowas von genial. Ich will sofort so ein mobiles Heim haben. Ehrlich, das gefällt mir so gut ich würde es wirklich kaufen.

    Kann man den Bufalino irgendwo kaufen oder ist das nur ein Konzept? Ich bin so hin und weg, ich würde am liebsten gleich einen bestellen *g*

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein