Burger mal anders: In Japan wird das Brötchen mit XXL-Tomaten ersetzt

mos-tomato-burger-klonblog
Die Japaner sind in Sachen Burger-Ideen ja richtig kreativ. Nachdem wir schon rote und schwarze Brötchen kennenlernen durften, gibt es bei der FastFood-Kette „MOS Burger“ nun eine ganz andere Variante. Nämlich ohne Brötchen. Stattdessen wird der Inhalt des Burgers durch zwei Hälften einer Tomate gehalten. Man will den Burger auf diese Weise etwas gesünder machen. Hoffen wir mal, dass bei der Größe der Tomaten nicht nachgeholfen wurde. Übrigens gibt es dazu auch keine Pommes, sondern einen kleinen Salat mit..ja richtig..Tomaten!

(via & via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein