„Buzzed“ – das Kartenspiel, das alle betrunken macht

Wer spielt heutzutage eigentlich noch Trinkspiele? Jede Menge, wenn man sich den enormen Verkaufserfolg von „Buzzed“ anschaut. Das Kartenspiel versteht sich als eine Art Remake von „Wahrheit oder Pflicht“, allerdings mit Promille, also eher „Wahrheit und trink“. „Buzzed“ besteht aus 180 Spielkarten, die dazu auffordern, etwas Persönliches preiszugeben. Das funktioniert ganz ohne Worte. Stattdessen heißt es: ordentlich einen heben.

Spieler ziehen abwechselnd eine Karte vom Stapel. Bist du an der Reihe, liest du laut vor, was auf der Karte steht. Entweder musst du dir einen hinter die Binde kippen oder andere schauen verschämt und tief ins Glas oder die ganze Runde bechert gemeinsam. Das kommt ganz auf die Spielkarte und deine Gesellschaft an. Aber du weißt ja: Pech in der Liebe, Glück im Trinkspiel … oder so ähnlich. Buzzed ist für 3 bis 20 Spieler gedacht.

Wer nach zehn Runden noch geradeaus laufen kann, ist selbst schuld, denn dieses Spiel versetzt über kurz oder lang jeden in einen Rauschzustand. Trotz der einfachen Spielbeschreibung ist Buzzed kein Kinderspiel (höchstens redensartlich), sondern nur etwas für Erwachsene.



BUZZED: The Hilarious New Drinking Game For Ages 21+

(via) Copyright BUZZED I What do you Meme? I Teaser Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein