Calvin Nicholls erschafft wunderschöne Tierwelten aus Papier

Calvin Nicholls erschafft wunderschöne Tierwelten aus Papier 1
Screenshot Instagram

Ein strahlend weißes Blatt Papier, dieses magische Viereck, übt auf die Menschen eine rätselhafte Faszination aus. Es will beschrieben, bemalt oder bedruckt werden. Oder aber schreit das Blatt nach Schere und Klebstoff und will kunstvoll geformt werden. Zumindest erlebt es Calvin Nicholls so. In jedem Papierblatt erblickt der Künstler einen Paradiesvogel oder eine schneebedeckte Landschaft, einen schlafenden Bären oder einen Kranich. Es bleibt lediglich, das Verborgene dem Material zu entlocken – was freilich leichter gesagt als getan ist. Jedes fertige Bild – genauer gesagt, ein Papier-Hochrelief – muss in stundenlanger Arbeit kreiert werden. Mit einer feinen Schere, perfekter Feinmotorik und etwas Kleber ausgerüstet geht Calvin ans Werk.

Capturing aspects of our natural world in the interaction of highlight and shadow using archival papers“

Die einzelnen Details werden herausgeschnitten und Schicht für Schicht aufeinander geklebt. Das Ergebnis ist erstaunlich: Vögel, die sich scheinbar nur kurz auf einem Ast niedergelassen haben, Wölfe, die sich einen wilden Wettlauf mit Raben liefern, Schneeeulen, eingehüllt in ihr makelloses Gefieder. Diese Kunst grenzt für mich an Magie, sie ist formschön, fragil und anmutig zugleich.

Möchtest du noch mehr Papier-Getier von Calvin Nicholls entdecken? Dann schaue auf seiner Facebook-Fanpage oder hier vorbei!

(via) Copyright Calvin Nicholls I Teaser Screenshot Instagram

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein