Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel

Architektur - 2. Jan. 2015 von Andreas // 1 Kommentar

snygo_files006-hotel-hotel
Angeblich gab es bislang in Sachen Architektur in Australiens Hauptstadt nicht viel Schönes zu sehen. Doch langsam tritt ein Wandel ein. Und das kann man besonders gut im Hotel Hotel bestaunen. Das Foyer des Gebäudes ist allein schon eine Wucht mit der rauen, toughen Kombination aus den von der Decke hängenden Holzplanken und den Betonplatten. Im Gegensatz zu dieser urbanen Coolness wirken die Zimmer total heimelig. Der Design-, Farb- und Materialmix vermittelt nicht das Gefühl, dass hier alles durchdesignt ist. „Komm rein, und mach es dir gemütlich!“ scheint es zu rufen, wenn man in die Zimmer blickt. Wirklich schick, nicht wahr?

Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files001 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files002 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files003 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files004 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files005 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files007 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files008 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files009 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files010 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files011 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files012 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files013 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files014 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files015 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files016 hotel hotel
Canberras coolster Spot – das Hotel Hotel - snygo files017 hotel hotel
Fotos © John Gollings (via)


Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

  • Maximilian sagt:

    Dieses Hotel ist für mich keine einfache Unterkunft zum Schlafen und auch kein Luxusgebäude für Superreiche. Nein, ist ein Paradebeispiel für architektonische Kunst, einfach wunderschön anzusehen! Man könnte sich das Hotel wohl stundenlang ansehen, und doch immer wieder einen neue Aspekte und Eindrücke erhalten. Faszinierend!

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Electric Bowery entwirft ein Haus mit skandinavischem Flair - electric bowery architektur 19
Mit Leverpresso kannst du dir unterwegs einen Espresso machen - leverpresso espresso unterwegs 6
Klare Formen, von den Landschaften der Toskana inspiriert – Luminous Design Group entwickelt ein neues Branding für italienisches Restaurant - luminous design group toskana 1

Electric Bowery entwirft ein Haus mit skandinavischem Flair

Mit Leverpresso kannst du dir unterwegs einen Espresso machen

Klare Formen, von den Landschaften der Toskana inspiriert – Luminous Design Group entwickelt ein neues Branding für italienisches Restaurant

Kategorie: Fotografie

Tief ins Glas geschaut: Die fotografischen Zerrbilder von Suzanne Saroff - suzanne saroff photography 10
Alper Yesiltas fotografiert zwölf Jahre lang ein Fenster, bis es seinen letzten Moment hat - photos alper yesitas 23
Das coole Foto-Set "Aleksandra" von Marcin Haczyk - marcin haczyk01

Tief ins Glas geschaut: Die fotografischen Zerrbilder von Suzanne Saroff

Alper Yesiltas fotografiert zwölf Jahre lang ein Fenster, bis es seinen letzten Moment hat

Das coole Foto-Set „Aleksandra“ von Marcin Haczyk

Kategorie: Gadgets

Taro stellt einen automatischen Kameramann her - taro camera 11
Smarte Weihnachten: Mit oder ohne Apple Watch? - apple watch 8
10 Weihnachts-Geschenkideen, über die sich jeder Gourmet freut - geschenkideen geniesser

Taro stellt einen automatischen Kameramann her

Smarte Weihnachten: Mit oder ohne Apple Watch?

10 Weihnachts-Geschenkideen, über die sich jeder Gourmet freut