Cape Cod Beach House: Traumferienhaus an Amerikas Ostküste


Wie ein Stück Treibholz liegt das Cape Cod Beach House von den Architekten Hariri & Hariri an der Ostküste Amerikas. Das Architekturjuwel erstreckt sich auf einer Grundfläche von über 220 m² und bietet dank großzügiger Fensterfronten einen ungebrochenen Ausblick aufs Wasser. Betritt man dieses Traumferienhaus, so bietet das Erdgeschoss ausreichend Raum zum kreativen Entfalten und geselligen Beisammensein in der offen konzipierten Wohnküche bei doppelter Raumhöhe.

Über die Glastreppe gelangt man ins Obergeschoss, wo sich drei Schlafzimmer sowie ein elegantes Bad befinden. Ein besonderer Hingucker ist die kristallförmige Badewanne, die gleichsam die kantige Form, des holzverkleideten Hauses wiederaufzunehmen scheint. Die hölzerne Wandvertäfelung findet sich ebenfalls im Nassraum wieder und versprüht wohlige Sauna-Atmosphäre. Großzügige Glasschiebetüren trennen kaum sichtbar das Innen vom Außen.

Im Obergeschoss lädt ein lang gezogener Balkon zum Verweilen ein. Im Erdgeschoss scheint der polierte Betonboden nahtlos mit dem Terrassenuntergrund zu verschmelzen. Das moderne Gebäude, in stilistischer Anlehnung an Bauhaus – mit einem Walter-Gropius-Bau in der unmittelbaren Nachbarschaft – wird umweltfreundlich mit Erdwärme beheizt.








Copyright by Hariri & Hariri (via)

3 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein