Carolin Kebekus bringt Frauen das Laufen in High Heels bei


Sie hat es schon wieder getan: Carolin Kebekus hält der Gesellschaft den Spiegel vor – und das auf besonders witzige Art. In einem Clip, der vor Ausstrahlung ihrer Sendung „PussyTerror TV“ auf dem Comedy-Kanal der ARD auf YouTube hochgeladen wurde, gibt sich Kebekus als Lauf-Coach. Ihrer Meinung nach schaden Frauen nämlich ihrer Gesundheit, wenn sie in flachen Schuhen herumlaufen. Und deshalb will Kebekus ihren Geschlechtsgenossinnen beibringen, wie man stilvoll in hohen Absätzen läuft.

Dafür hat sie sogar die Organisation „Heel the World – Nein zu einem Leben ohne Absätze!“ gegründet. Das Ganze ist natürlich eine Satire, die sich vor allem gegen die Model-Szene richtet. Nicht umsonst hat auch Jorge González, der ehemalige Coach von „Germany’s Next Topmodel“, einen (ungewollten) Auftritt im Video. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass wir Carolin Kebekus bei uns auf dem Blog haben.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein