Case Ma’Claim malt einen fotorealistischen Fischer an eine Wand in Dubai

Ein riesiges Mural gibt es seit einiger Zeit an einer Fassade im Stadtteil Jumeirah in Dubai zu entdecken. Es stammt vom deutschen Street Artist Case Ma’Claim, der damit seinen Beitrag zur diesjährigen Auflage des Kunstfestivals Dubai Canvas geleistet hat. Das Wandbild zeigt auf unglaublich realistische Weise einen Fischer aus der Region, der einen sehr großen Thunfisch auf dem Rücken trägt.

The history begins in 1999, when akut, case and rusk started common projects. during the first two years the trio mainly met up in weimar/germany. it was rusk who first made contact between case and akut on one side, and tasso on the other. For akut, case and tasso it was easy to work together and to complement each other, as they had already focused on photorealistic spraying irrespectively of each other.  Finally it was tasso who gave the name to the crew on january 2001.“

Passend zum Motiv hat Case Ma’Claim eine Häuserwand gewählt, die in Richtung des Meeres schaut. Neben ihm waren noch mehr als 30 weitere Künstler aus aller Welt zum Dubai Canvas eingeladen. Viele von ihnen waren 3D Artists, es nahmen aber auch Musiker am einwöchigen Festival teil. Case Ma’Claim ist schon seit 1999 als Street Artist aktiv und traf sich zu Beginn seiner Karriere mit seiner Crew vor allem im thüringischen Weimar.






(via) Copyright Case Ma’Claim

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein