Cella – mobile Miniaturgärten

snygo_files-009-cella

Die meisten Leute wohnen in der Stadt in kleinen Wohnungen und haben für einen Garten weder Platz noch Zeit. Die Jungs von ecoid haben deswegen Cella erfunden. Kleine Plastikskulpturen, in denen Moos ideal wachsen kann. Und in dem Moos eben auch andere Pflanzen. So kann man sich seinen eigenen kleinen Garten bauen. Mit einem Cella oder ganz vielen. An der Wand, auf dem Boden, überall. Sind die nicht irgendwie toll? Leider war das Projekt bei Kickstarter gerade nicht erfolgreich genug. Da muss man vielleicht mal nachfragen, ob sie trotzdem noch welche haben, die sie verkaufen. Oder womöglich kann man sich die Teile so ähnlich auch selbst 3D-drucken.








Images Copyright by ecoid

via

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein