„Celluloid“ – Ein Kurzfilm über einen künstlerisch inszenierten Kuss

Celluloid-Video
Über 2 Minuten Rumgeknutsche am Stück. Was mill man mehr. Noch dazu so künstlerisch und aufwendig inszeniert. Dazu hat sich das Visual Effects Studio Artjail mit dem Video Artist Marco Brambilla zusammengetan und diesen echt interessanten Kurzfilm entwickelt. Der wurde für den Flagship Store von Modedesignerin Vera Wang in Beverly Hills an einer Wand installiert. Entstanden ist er durch die Verbindung vieler Techniken und Prozesse, aber auch mit Hilfe von Flammen (unten mehr Infos dazu). Aber das Ergebnis ist ja viel wichtiger. Dieses Pärchen kommt sich zur Musik von Nicolas Jaar ganz nah.

„The film was originally shot on Red Camera then effected in Autodesk Flame. We created transitions stitching multiple takes into one seamless clip and digitally hand painted degradation techniques to the footage. Out of the Flame the footage was scanned to 35mm motion picture film, where it was further degraded in multiple passes using bleach and other photo chemical processes. Those results were then loaded back into the flame where we used elements of the multiple degraded film prints to create more specific degradation. The silhouettes and other visual cues were also something handled in Flame“.

Celluloid-Video2
Celluloid-Video3
Celluloid-Video4

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein