„Cement Eclipses“ von Isaac Cordal: Mini-Skelette auf den Straßen

Cement-Eclipses-Isaac-Cordal
In einigen Städten Mexikos hat der Künstler Isaac Cordal viele kleine Skulpturen aus Beton versteckt. So sind sie gerüstet gegen die Witterung und werden nicht gleich vom Winde verweht. Man findet die kleinen Skelette meist irgendwo am Wegesrand, in alten Rohren oder Löchern in Wänden. Die Interventionen von Isaac haben aber auch einen Hintergrund. Diese und andere kleine Mini-Menschen setzt er weltweit aus, um damit unsere Aufmerksamkeit auf die Natur und unsere Umgebung zu lenken, die wir meist gar nicht mehr wahrnehmen. Und weil es in Mexiko den Tag der Toten gibt, passen hier natürlich die Mini-Gerippe gut her.

Cement-Eclipses-Isaac-Cordal2
Cement-Eclipses-Isaac-Cordal3
Cement-Eclipses-Isaac-Cordal4
Cement-Eclipses-Isaac-Cordal5
Cement-Eclipses-Isaac-Cordal6
Cement-Eclipses-Isaac-Cordal7
Cement-Eclipses-Isaac-Cordal8
Cement-Eclipses-Isaac-Cordal9
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein