Charles Irby und Peter Suen gestalten ein 46 qm großes Apartment

snygo-transforming-loft4
46 Quadratmeter sind nicht gerade viel Platz, um sich darin häuslich einzurichten. Die beiden Architekten Charles Irby und Peter Suen haben in San Francisco ein Zimmer gestaltet, das genau so groß ist – und haben es geschafft, alles Wichtige darin unterzubringen. Auf dem stark eingeschränkten Raum befinden sich unter anderem ein Büro, ein Essbereich, ein Gästebett und ein begehbarer Kleiderschrank.

Die zentrale Einheit des Zimmers ist ein großer Kasten, auf dem ein Doppelbett thront. Darunter lässt sich ein weiteres Bett herunterklappen, wenn es oben ist, dient es als Whiteboard für das Büro, das dann entsteht. Zudem gibt es in Kästen und Regalen viel Stauraum für die Besitztümer der Bewohner. Außerhalb des „Zimmers“ befindet sich der Kleiderschrank, in dem auch die Schuhe Platz finden. In die obere Etage kommt man über eine verschiebbare Leiter.








Copyright by Charles Irby and Peter Suen

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein