CiteeCar – LowCost Carsharing ab 1€ pro Stunde

citeecar
Du bezahlst nur so viel Auto, wie du wirklich brauchst. Das klingt erstmal überaus fair. Nach genau diesem Motto arbeitet das LowCost Carsharing namens CiteeCar. Anfang 2012 wurde das Carsharing Start-up gegründet und hat seinen Firmensitz in der Rosa-Luxemburg-Straße in Berlins Mitte. Wir haben uns den vielversprechenden Service mal genauer angesehen und uns selbst gefragt, wie low eigentlich LowCost Carsharing ist.

Eigentlich ist es schon der Wahnsinn, wie sich Carsharing in den letzten Jahren entwickelt hat. Ich selbst habe auch kein eigenes Auto, weil ich in der Hauptstadt wohne und jederzeit überall hinkomme. Außerdem wäre ein Auto ein zusätzlicher Kostenfaktor für mich, auf den ich liebend gerne verzichten kann. Trotzdem gerät man dann öfter mal in Situationen, wo man sich ein Auto herbeisehnt. Sei es, wenn man mal wieder zuviel bei Ikea eingekauft hat oder gerne mit Freunden übers Wochenende die Umgebung außerhalb der Großstadt erkunden möchte.

citeecar5

Früher stand man dann vor dem Problem, dass man nicht wusste wie und wo man günstig an ein Auto kommt. Heutzutage hat man die freie Wahl. CiteeCar ist aber nicht nur in der Hauptstadt, sondern auch in Hamburg, München und Frankfurt mit seiner Flotte vertreten. Bevor ihr überhaupt loslegen und euch ein Flitzer buchen könnt, müsst ihr euch zunächst auf der Website registrieren. Anschliessend wird dir deine persönliche CiteeCard zugeschickt. Damit die aber freigeschalten werden kann, wird eine Überprüfung deines Führerscheins bei einem Partner von CiteeCar (z.B. bei Pit-Stop) durchgeführt.
citeecar2Nun kann es also losgehen. Mithilfe der App oder der Website kann man jederzeit sehen, wo ein Kia Rio wartet. Das Auto kann dann online, per Telefon oder eben per App gebucht werden. Kilometer, Sprit, Versicherung, Steuern und Wartung sind inklusive. Der Tarif ist erstaunlicherweise sehr überschaubar und verständlich. Es gibt nämlich nur zwei verschiedene Zeiteinteilungen: Hauptzeit (Montag bis Freitag 17 – 0 Uhr, Samstag & Sonntag) und Nebenzeit (Montag bis Freitag 0 – 17 Uhr). Für die Nebenzeit fallen demnach nur 1 € pro Stunde an, für die Hauptzeit ganz erschwingliche 2 € je Stunde. Die Kilometerpauschale ist mit 0,24 € auch sehr symphatisch.

citeecar8
Das bedeutet im Einzelnen nun Folgendes: Wer in der Woche frei hat und sich einen ausgiebigen Shopping-Trip über 4 Stunden gönnen möchte und dafür lediglich 10 km verfährt, zahlt gerade mal 7,40 €. Wer beispielsweise übers Wochenende aus der Stadt türmen möchte und dabei 60 Kilometer zurücklegt, ist mit knapp 40 € dabei. Klasse. Der Kraftstoff ist inklusive. Mit der im Auto liegenden Tankkarte kann man bei ausgewählten Partnern wie Shell, Esso und Avia das Fahrzeug betanken und waschen. Denn bei der Übergabe sollte der Tank mindestens 1/4 voll wieder abgegeben werden.

citeecar3
Fazit: Klingt auf jeden Fall nach der günstigeren Variante, wenn man mal – geplant oder spontan – einen fahrbaren Untersatz braucht. Sehr positiv ist das übersichtliche Tarifmodell gestaltet, bei dem man nicht das Gefühl hat, man hätte einen wichtigen Punkt übersehen und erhält im Nachhinein die Quittung dafür. Alles ist transparent, verständlich und natürlich sehr günstig.

CiteeCar als iPhone App // CiteeCar im Google Play Store

citeecar6

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von CiteeCar.

1 Kommentar

  1. Gab es bis vor kurzem nicht noch eine Grundgebühr? Die hatte mich seinerzeit vom Buchen abgehalten. Werde mir das dann jetzt aber definitiv nochmal ansehen. Gibt ja eigentlich keinen Grund sich nicht anzumelden, oder übersehe ich etwas?

    Gruß aus HH
    Jens

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein