Clevere To-Go-Verpackungen

Heißer Kaffee, fettige Pommes, Burger mit ganz viel Sauce – so praktisch To-Go-Verpackungen auch sind, sie haben bei manchen Lebensmitteln definitiv ihre Schwächen. Deshalb strengen manche Designer ihre Hirne an und entwerfen regelmäßig neue Lösungen, wie du deine Mahlzeit am besten transportieren kannst. Die besten Ideen der vergangenen Jahre haben wir hier mal zusammengestellt. Einige sind nur Entwürfe, wir hoffen aber, dass sie irgendwann umgesetzt werden.

Die schwedische Foodiebag macht es zum Beispiel möglich, dass du deine Suppe to go mitnehmen kannst. Essen kannst du sie dann mit dem Löffel, der praktischerweise an der Verpackung angebracht ist. Selbst für die Kombination aus Burger und Getränk sowie für vier Becher Bier haben sich findige Leute etwas einfallen lassen. Und auch beim guten alten Kaffeebecher aus Pappe gibt es eine Weiterentwicklung: Die Designerin Mélissa Cloutier hat in ihrem Entwurf den kleinen Verpackungen für Kaffeesahne einen Platz gegeben.










Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein