Coco-Mat und Cocoon Modules bauen ein umweltfreundliches Container-Haus


Der Matratzenhersteller Coco-Mat und der Containerbauer Cocoon Modules haben sich kürzlich zusammengetan, um ein modulares und umweltfreundliches Containerhaus zu konzipieren. Die Struktur wird innerhalb von wenigen Wochen zusammengebaut und kostet nur rund die Hälfte eines vergleichbaren Bauwerks. Auf Komfort müssen die Bewohner aber nicht verzichten, so verfügt das Häuschen über große Fenster, die Sonnenlicht hereinlassen und einen Blick auf die Umgebung ermöglichen.

Konstruiert werden die Container in einer Fabrik, anschließend werden sie an den Ort gebracht, an dem sie stehen sollen. Dank ihrer Form können mehrere von ihnen neben- und aufeinandergestellt werden, um so ein größeres Haus zu schaffen. Bei der Inneneinrichtung wurde darauf geachtet, dass nachhaltige Materialien verwendet wurden. Außerdem sind die Möbel gut durchdacht und bieten praktische Funktionen auf kleiner Fläche. Der Prototyp wurde im Hauptquartier von Coco-Mat im griechischen Kifissia errichtet und kann dort besichtigt werden.

the prototype features significant advantages such as having manufacturing up to 50% lower cost compared to a conventional construction, ‘smart’ low technology systems for day-to-day needs, and all natural sustainably designed furniture.“








1 Kommentar

  1. Vielen Dank für diesen tollen Artikel. Ich finde Container-Häuser absolut toll und möchte in der Zukunft vielleicht auch eins bauen. Große Feier kann man in einem Container-Haus wahrscheinlich nicht organisieren, aber zum Wohnen sollte es mehr als genug sein. Umweltfreundlichkeit ist natürlich auch ein großes Plus!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein