Connor Drinan verliert Pokerspiel trotz Starthand mit 2 Assen

snygo_files002-poker-game
Wenn du ab und zu Texas Hold’em-Poker spielst, wirst du wissen: Mit zwei Assen auf der Hand hast du beste Chancen, die Partie zu gewinnen. So dachte sich das auch der Poker-Profi Connor Drinan, als er neulich bei einem Turnier ein Pik- und ein Kreuz-Ass als Starthand bekam. Was er nicht wusste: Einer seiner Gegenspieler, Cary Katz, hatte ebenfalls 2 Asse. Also boten beide fröhlich drauflos, in der Gewissheit, mit ihrem guten Blatt praktisch schon gewonnen zu haben.

Als dann die restlichen 5 Karten auf den Tisch kamen, stellte sich die ganze Dramatik der Situation dar: 4 Karten trugen nämlich ein Herz, und passend zu dem Herz-Ass auf Katz’ Hand bildeten sie einen Flush, der Katz zum Sieg verhalf. Besonders tragisch war, dass sich alle Spieler für eine Million Dollar in das Turnier „Big One for One Drop“ einkaufen mussten. Und Drinan hatte auf einen Schlag alles Geld verloren.

How Connor Drinan Lost big POT $10 Million

Copyright Video Canal+

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein