Craig Sutton gestaltet ein Paket im Pac-Man-Style

snygo_files001-craig-sutton-pacman
Der Spiele-Klassiker „Pac-Man“ hat nicht nur eine ganze Generation von Gamern verzückt, er ist durch seine ikonische Grafik auch optisch unverwechselbar. Sowohl der gelbe Pac-Man als auch die bunten Geister, die ihn verfolgen, erkennst du sicher auf den ersten Blick. Der australische Grafikdesigner Craig Sutton hat sich jetzt ein Konzept überlegt, das die typischen Formen des Games für eine Mischung aus Verpackung und Brettspiel nutzt.

Schon der große Würfel hat eine gelbe Hülle, die verdächtig an den punktefressenden Dreiviertel-Kreis erinnert. Wenn du dann das Paket aufmachst, sind drinnen vier schwarze Kartons, auf die das charakteristische Labyrinth des Spiels aufgemalt ist und in die sich Dinge einpacken lassen. Dazu liegen sechs Figuren mit einer Seitenlänge von 40 Millimetern darin. Sutton hat auch ein Konzept für Broschüren im Pac-Man-Stil entworfen. Derzeit studiert er Kommunikationsdesign an der RMIT University in Melbourne.








(via) Copyright by Craig Sutton

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein