Crashtest: Rimac fährt seinen neuen Supersportwagen zu Schrott

Screenshot Youtube

Um ein Auto sicher zu machen, musst du es gegen die Wand fahren. Das klingt widersprüchlich, stimmt aber. Denn ohne Crashtests keine Straßenzulassung. Der kroatische Automobilhersteller Rimac lässt seinen Crashtest-Dummys – aus sicherem Abstand – über die Schulter schauen.

The Rimac C_Two is undergoing a massive program of crash-testing alongside hundreds of other official assessments as a part of its global homologation process. We decided to bring you along on our journey, showing you everything – even the tough-to-watch crash tests.“

Irgendwie tut es den Entwicklern, die drei Jahre am Prototypen getüftelt haben, sowie waschechten Autoliebhabern schon weh, wenn ein Supersportwagen wie der C_Two zu Schrott gefahren wird. Aber der gesamte Testprozess, von den virtuellen Anfängen bis zum bitteren Ernst, erfüllt einen guten Zweck: dass der Fahrer später sicher hinter dem Steuer sitzt.

CRASHING THE RIMAC C_TWO HYPERCAR 5X

(via) Copyright Rimac Automobili d.o.o. I Teaser Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein