CreaminFreeman, der Pflanzen-Babysitter

snygo_files002-pflanzenpflege
So einen Kollegen wünscht man sich doch: Die Mitarbeiterin in einem IT-Unternehmen im US-Bundesstaat Georgia war ein paar Tage lang nicht in der Arbeit und bat einen jungen Mann aus ihrem Büro, sich in der Zeit um ihre Pflanze zu kümmern. Doch der Kollege beließ es nicht beim regelmäßigen Gießen, er fuhr das ganz große Programm ab: Er gab dem Blumentopf etwas von seinem Kaffee ab, führte ihn auf einen Spaziergang aus und ließ ihn auf dem Spielplatz die Rutsche benutzen.

Die ungewöhnlichen Schnappschüsse, die bei der Freizeitgestaltung entstanden sind, hat der junge Mann, der sich auf Reddit CreaminFreeman nennt, natürlich online gestellt.













(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein