DALeast hinterlässt einen Phönix im malaysischen Penang

snygo-daleast1
Es sieht aus wie eine Menge roter Laubblätter, die vom Wind aufgewirbelt werden. Oder wie eine rote Kletterpflanze, die an einer Häuserwand nach oben wächst. Doch weder das eine noch das andere bekommen die Menschen im malaysischen Penang zu sehen, wenn sie an einem bestimmten Gebäude in der Nähe des Hin Bus Depot Art Centers vorbeilaufen. Das rote Wesen, das verdächtig wie ein Vogel aussieht, stammt nämlich vom chinesischen Street Artist DALeast und stellt einen Phönix dar.

Der Feuervogel entstand im Rahmen des Urban Xchange Festivals, das bis vor einigen Tagen in der südostasiatischen Metropole stattfand. DALeast verwendete für sein Mural eine 3D-Technik, die auch seine anderen Werke auszeichnet. Der Künstler lebt derzeit im südafrikanischen Kapstadt und ist seit 2010 als Street Artist tätig. Ausstellungen mit seinen Arbeiten waren in mehreren Städten der Welt, darunter New York, London und Mailand, zu sehen.




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein