„Dancing Football“: Líbero lässt Kicker unfreiwillig tanzen

snygo_files002-football-dance
Für manche Leute ist Fußball kein simples Balltreten, sondern Kultur. Und einige Zeitschriften behandeln den Sport auch so. Das deutsche Magazin für Fußballkultur ist „11 Freunde“, sein spanisches Pendant heißt „Líbero“. Seit Sommer 2012 erscheint es vier Mal im Jahr – und damit noch mehr potentiell interessierte Leser davon erfahren, haben die Macher von „Líbero“ jetzt zwei witzige Werbevideos ins Netz gestellt.

Beide zeigen typische Szenen aus der Fußballwelt: einen Torwart bei einem Spiel in der Halle sowie einen Feldspieler beim Aufwärmen auf Rasen. Die Szenen sind aber so geschnitten, dass es aussieht, als würden die Kicker tanzen. Darunter liegt rhythmische Musik, die den Eindruck noch verstärkt. Die Botschaft der rund 60 Sekunden langen Clips mit dem Titel „Football Dancing“ ist: Wenn man es dir mit Fußball erklärt, dann verstehst du es. Zuständig für die Kampagne ist die Werbeagentur Lola aus Madrid.




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein