Daniel Peter bringt eine Yamaha SR500 auf den neuesten Stand

Eigentlich verdient Daniel Peter sein Geld als Fotograf. Allerdings interessiert er sich so sehr für Motorräder, dass er in seiner Freizeit gerne mal bei einem Hand anlegt. Zuletzt stand eine Yamaha SR500 aus dem Baujahr 1978 in seiner Werkstatt. Peter entschied sich dafür, das Bike auf dezente Weise zu überarbeiten. Unter anderem entfernte er die originale Vorderradaufhängung und ersetzte sie durch eine tiefere, die er einer Yamaha ZX-6R entnommen hat.

„Unlike the Swiss chocolatier, Czech-born photographer Daniel Peter doesn’t indulge in eating sweets very often and prefers to spend his time with a camera in hand, or traveling the country on his motorcycle. Daniel believes in hard work, collaboration and positive energy. He enjoys meeting new people, getting them to relax in front of the camera, and relates well to all age groups and walks of life.“

Dank dem Austausch von Teilen wie dem Motor und den Bremsen wiegt das Bike nun knapp 30 Kilo weniger als normalerweise. Auf Instagram bleibst du sowohl bei den Motorrad-Tunings als auch den Foto-Shootings von Peter auf dem Laufenden.



YAMAHA SR500 SCRAMBLER

(via) Copyright Daniel Peter

2 Kommentare

  1. ‚Dank dem Austausch von Teilen wie dem Motor […] wiegt das Bike nun knapp 30 Kilo weniger als normalerweise.“

    Also für mich sieht das immer noch aus wie ein originale SR500 Motor

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein