Danny MacAskill stürzt sich auf Gran Canaria mit einem Front Flip ins Meer


Wir können uns kaum vorstellen, wie viel Überwindung die Aktion gekostet hat, die der Mountainbiker Danny MacAskill vor kurzem gebracht hat. MacAskill, dessen spektakuläre Stunts wir schon einige Male auf dem Blog hatten, hat sich nämlich wagemutig mit einem Front Flip in den Atlantischen Ozean gestürzt. Dafür wurde ihm an einer Steilküste in Gran Canaria eine passende Rampe gebaut.

Jede Menge Vorbereitung war nötig, um den Stunt auf die Beine zu stellen. Taucher mussten analysieren, ob das Wasser überhaupt tief genug ist, der Winkel der Rampe musste berechnet werden, und am Ende brauchte MacAskill die richtige Geschwindigkeit, um nicht auf den Felsen zu prallen und sich ernsthaft zu verletzen. Letztlich ging der 27 Meter tiefe Sturz doch gut, und der Schotte hat einmal mehr für Erstaunen gesorgt. Seit 2009 ist der ehemalige Fahrradmechaniker professioneller Biker.

GoPro: Danny MacAskill – Cascadia – Filming The Final Jump

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein