Darmkrebs-Aktion: YouTube-Videos mit Fürzen versehen

fartbombs-beat-bowel-cancer
Eine ziemlich seltsame Aktion, um auf Darmkrebs aufmerksam zu machen. In Neuseeland aber sterben jährlich mehr Menschen an der Krankheit, als an Brust- oder Prostatakrebs. Deshalb will man dazu bewegen, sich testen zu lassen. Auf beatbowelcancer.org.nz kann man deshalb kleine Erinnerungen an Freunde oder Familie verschicken. Dazu kann man ein gewöhnliches YouTube-Video mit verschiedenen Furz-Sounds versehen. Sogar der Van-Damme-Epic-Split bekam die passende Sound-Untermalung. Hier könnt ihr das selbst mal probieren oder euch bekannte Videos mit Blähungen ansehen.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein