Das ABC der Tiere – Marcus Reed

snygo_files001-animal-alphabet-marcus-reed
„A ist for alligator, B is for baboon, C is for chameleon“ – das klingt wie Englischunterricht in der Grundschule, oder? Ist aber der Text zu einer Reihe von Illustrationen, die der britische Grafiker Marcus Reed erstellt hat. Für sein „Animal Alphabet“ hat er 22 Tiere die Formen von ebenso vielen Buchstaben einnehmen lassen. Da reißt eben der Alligator sein Maul so weit auf, dass es wie ein A aussieht, der Pavian formt ein B, und das Chamäleon sitzt auf einem halbkreisförmigen Ast – du hast das Konzept sicher schon verstanden.

Auf der Homepage von Reed, der übrigens als freier Grafikdesigner in London arbeitet, kannst du dir anschauen, wie er verschiedene Speisen, Rockstars oder Baseball-Stadien darstellt. Und in seinem Store bei Tictail steht nicht nur jeder einzelne tierische Buchstabe für rund 60 Euro zum Verkauf, sondern auch andere Grafiken des Briten.

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein