Das aktuelle Wetter sehen & fühlen: Der „Weather Cube“ machts möglich

weather-cube-klonblog
Wenn man heutzutage das Wetter checken will, nimmt man sich sein Smartphone und befragt seine Wetter-App. Aber sollte unsere Zukunft wirklich daraus bestehen, dass wir immer nur alles stupide ablesen? Designer Yu Zhuang aus Tokio zweifelt das an und ich kann ihn da nur beipflichten. Ich denke da automatisch an meine Wanderurlaube in den Bergen, wo das Handy nie gebraucht wird, weil es eh nie Empfang gibt. Die Einheimischen schauen morgens einfach aus dem Fenster und erkennen anhand der Wolken, des Nebels oder des Verhaltens der Tiere wie das Wetter werden wird. Darauf war stets mehr Verlass als auf jede App. Das ist ein Fakt. Beim Weather Cube sollte man auch genauer hinsehen. Der wassergefüllte Würfel erzeugt durch Ultraschall nämlich Regen, Nebel oder Wellen und visualisiert so das aktuelle Wetter. Ziel war es, dass wir nicht einfach irgendwelche Icons ablesen, sondern das Wetter auch „fühlen“ können.

In the future, we may not satisfy with high technology and function. Mental needs are more and more important in our life. Weather Cube realistically and vividly shows current outside weather. It doesn’t simply display weather symbols, but use water expression to create a live weather scene by ultrasonic.

weather-cube-klonblog2
weather-cube-klonblog3
weather-cube-klonblog4 weather-cube-klonblog5
weather-cube-klonblog6
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein