Das Alphabet-Kartenspiel für Nachwuchs-Designer


Für alle Design-Geek-Hipster-Eltern gibt es jetzt die richtigen Karten, um ihren Kids das Alphabet nahe zu bringen. A steht für Apple und M für Moleskine und J für Java. Was auch sonst? So lernen die Kids gleich Begriffe, die sie auch brauchen im Leben. Das dachte sich auch Emma Cook, Illustratorin aus Südafrika, als sie diese Karten entworfen hat. Ob es die inzwischen tatsächlich irgendwo zu kaufen gibt, konnten wir leider nicht rausfinden. Ansonsten heißt es einfach: Selber basteln!

 

 

 

 

 

 

 

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein