Das Banknote-Bombing zur Finanzkrise in Griechenland

Scan 113

In Griechenland ist die Europäische Finanzkrise besonders deutlich zu spüren. Unruhen, Diebstahl, Demonstrationen, Selbstmorde und Verhaftungen sind dort an der Tagesordnung. Der griechische Künstler Stefanos hat seinen eigenen Weg gefunden, darauf zu reagieren. Er hat sich die Gebäude auf den Euro-Banknoten vorgenommen und mit kleinen schwarzen Menschen versehen, die die aktuellen Zustände widerspiegeln. Nachdem er diese Scheine gescannt und auf seiner Seite gepostet hat, bringt er sie in Umlauf. Wer weiß, vielleicht findet der eine oder andere ja sogar den Weg bis zu uns.














Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein