Das Éstudio Amatam verwandelt eine alte Autowerkstatt in ein Fitnessstudio


Ständig wechseln die Mieter von Geschäftsräumen, und manchmal ändert sich dadurch auch grundlegend die Tätigkeit, die darin ausgeübt wird. In der portugiesischen Kleinstadt Oeiras wurde beispielsweise eine Autowerkstatt an den Betreiber eines Fitnessstudios weitergegeben. Dementsprechend mussten auch die Räumlichkeiten angepasst werden. Das beauftragte Éstudio Amatam tat dies sehr vorsichtig und nutzte vor allem die vorhandenen strukturellen Gegebenheiten der ehemaligen Werkstatt aus.

So sind etwa die Rampe für die Autos und die doppelte Decke mitsamt intensiver Beleuchtung noch immer vorhanden. Auch die Umkleideräume werden weiter genutzt, allerdings wurden sie natürlich auf Vordermann gebracht und an ihre neuen Zwecke angepasst. Außerdem hat das Fitness-Center einen neuen Anstrich bekommen und erstrahlt nun vornehmlich in r strahlend roten Farben. Insgesamt fast 500 Quadratmeter groß ist die Anlage, auf der Fläche findet sich eine Vielzahl von modernen Fitnessgeräten.









all images © invisible gentleman (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein