Das Estúdio Rain konzipiert Couchtische in Pool-Form

snygo-swimming-pool-tables-collection7
Das brasilianische Estúdio Rain hat eine Reihe besonders ungewöhnlicher Couchtische entworfen. Weil sie nämlich runde Ecken und eine geschwungene Form haben, sehen sie aus wie kleine Swimmingpools. Den Eindruck verstärken die gläserne Tischplatte, die die Wasseroberfläche darstellen soll, und eine kleine Leiter, die über den Rahmen gehängt wird und so aussieht, als würde sie im „Wasser“ verschwinden. Die bewegliche Leiter kann beliebig platziert werden.

The inspiration for this collection comes from dreamlike images of leisure and good times that swimming pools are able to evoke. The collection is composed of low tables with different heights that may be used together or separately. The ladder can be placed in different positions, encouraging users to create their own story.“

Das Konzept für die Pool-Tische umfasst mehrere der Möbelstücke, die wegen ihrer Form beliebig kombiniert werden können. Das Estúdio Rain wurde vor einem Jahr vom Architekten Ricard Innecco und der Produktdesignerin Mariana Ramos in São Paulo gegründet. Ihr Ziel ist es, Designs auf künstlerische Weise zu entwickeln. Dafür konzipieren sie alltägliche Gegenstände um und verwandeln sie in wahre Kunstwerke. Gelungen ist ihnen das unter anderem schon mit einer Bank mit flexiblem Gitter und einem modularen Kerzenhalter.

View this post on Instagram

Ph by @felipemorozini

A post shared by RAIN (@estudiorain) on

Copyright Estúdio Rain

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein