Das Floating House über dem Dschungel von Costa Rica

snygo_files012-costa-rica-the-floating-house
Ein Urlaub in Costa Rica muss schon großartig sein. Nur in den Urwald solltest du dich nicht so ohne weiteres begeben. Gut, dass es das Floating House gibt. Das hat der Architekt Benjamin Garcia Saxe direkt über den Baumwipfeln errichtet. Das Gebäude besteht aus drei Sockeln, die durch Brücken und Wege miteinander verbunden sind. Unterhalb des Hauses befindet sich ein Infinity Pool, in dem die Bewohner relaxen können.

Bis zu sieben Personen können im Floating House übernachten. Der 24 Meter lange, mit Bambus begrenzte Korridor verbindet das Wohnzimmer mit den beiden Schlafräumen im Obergeschoss sowie mit dem Bad. Letzteres liegt an der frischen Luft, was vor allem den Toilettengang sehr interessant machen dürfte. Zusätzlich gibt es ein drittes Schlafzimmer im Erdgeschoss, das über eine eigene Nasszelle verfügt. Alle offenen Flächen können mit hölzernen Jalousien verschlossen und so blickdicht gemacht werden.












Copyright by Benjamin Garcia Saxe (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein