Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur

Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 1
Die Serie “Mr. Bean” wird zwar seit über 20 Jahren nicht mehr produziert, der titelgebende Tollpatsch ist aber noch immer sehr tief in der Popkultur verankert. Wie tief das ist, zeigt ein Trend, der gerade durchs Internet schwappt. Da kopieren nämlich fähige Photoshop-User das Gesicht von Mr. Bean alias Schauspieler Rowan Atkinson in Filmposter und -szenen und machen diese dadurch extrem witzig.

Sei es als Wolverine, als Joker oder als Lord Voldemort – die Grimassen von Atkinson in seiner Paraderolle stehen einfach jedem Filmcharakter gut zu Gesicht. Und auch weibliche Figuren werden nicht verschont. So verwandelt sich Mr. Bean auf dem Poster von “Pulp Fiction” in Uma Thurman mit schwarzer Perücke oder wird zur lasziven Megan Fox in “Transformers”. Wo der Trend seinen Anfang gemacht hat, ist unklar, die Vermutung liegt nah, dass es die Seite 9gag war.

Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 2
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 3
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 4
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 5
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 6
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 7
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 8
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 9
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 10
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 11
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 12
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 13
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 14
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 15
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 16
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 17
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 18
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 19
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 20
Das Gesicht von Mr. Bean auf Figuren der Popkultur 21
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein