Das Haus-im-Haus Konzept von Sami Arquitectos

snygo_files012-ec-house-sami-arquitectos
Würdest du freiwillig in eine Ruine einziehen? Die Besitzer des E/C House, das auf der Azoren-Insel Pico steht, haben sich dafür entschieden, weil sie das historische Gebäude nicht abreißen lassen wollten. Allerdings haben sie vorher die Profis von Sami Arquitectos aus Setúbal darum gebeten, das verfallene Haus wohnlich zu gestalten. Die Architekten behielten die Ruine vollständig bei und bauten das neue Haus einfach hinein.

Absichtlich sind die Mauern des alten und des neuen Gebäudes nicht deckungsgleich, denn so entsteht eine interessante Interaktion zwischen dem Inneren des Hauses und seiner Umwelt. Auch dass die Möblierung eher spärlich ausgefallen ist, ist Teil des Konzepts. Dadurch können die beiden Etagen vielfältig genutzt werden und sind nicht auf bestimmte Aktivitäten festgelegt. Preisverdächtig ist das Konzept allemal, nicht umsonst wurde das E/C House für den Mies van der Rohe Award 2015 nominiert.



















photos © Paulo Catrica. (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein