Das HEINEKEN Cube-Konzept


Bierwürfel!? Die sehen ja super aus! Und stapeln sich auch viel besser als normale Bierflaschen! Ob die aber ansonsten auch praktisch sind, werden wir wahrscheinlich nie erfahren, denn bisher sind die Heineken cubes nur ein Design-Entwurf. Petit Romain will damit Transportplatz und -kosten sparen und ein Design schaffen, das im Gedächtnis bleibt. Ich denke ja, dass aus so breiten Flaschen ganz schnell die ganze Kohlensäure raus ist. Und überhaupt, wie fasst man die denn an? Wie soll man denn damit tanzen?

 

 

(via)

12 Kommentare

  1. Ich finde es ne coole Idee und so wie es aussieht passen normale Kronkorken auf den Verschluss…also sollte das mit der Kohlensäure kein Problem sein ;)

    Nur ob man so gut daraus trinken kann weiß ich nicht…

  2. Das ist mal wirklich ein ungewöhnliches Verpackungsdesign. eine Mischung aus Glas und Flasche, das könnte ankommen. Wird aber sicher nix, dazu haben die nicht den Mumm…….

    • Hallo harrison, Heineken hat nicht den mumm….
      Dar kennst Du heineken nicht, es ist der innovativste Biermarke überhaupt, mit super marketing, geile Werbung und eigentlich schon ein Lifestyle Produkt das auch noch super schmeckt.
      Bei mir in Amsterdam, wo heineken ja bekanntlich her kommt, haben wir den Heineken Experience und den Heineken Music Hall.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein