Das Korgis Record Cabinet von Mitz Takahashi ist ein modifizierbares Regal für Schallplatten

korgis-record-bookshelf
Da Schallplatten immer mehr auf dem Vormarsch sind, brauchen die Besitzer der Vinylscheiben eine Möglichkeit, sie unterzubringen – am besten auch noch stilvoll. Der japanische Designer Mitz Takahashi hat mit dem Korgis Record Cabinet ein Regal entworfen, das gleichzeitig Schallplatten und anderen Dingen Platz bietet. Die Kombination aus Walnussholz und Messingbeinen verleiht dem Möbelstück noch dazu einen schicken Retro-Touch.

Takahashi hat das Regal so gestaltet, dass es jeder Besitzer nach seinen eigenen Wünschen umbauen kann: Gibt es viele Schallplatten, dann können mehr Schubladen dafür eingesetzt werden, sind es weniger, dann gibt es mehr Platz in den restlichen Fächern. Wenn du dich für ein solches Möbelstück interessierst, dann solltest du den Designer direkt kontaktieren. Takahashi wuchs im japanischen OSaka auf, lebt aber derzeit im kanadischen Montreal. Bei seinen Arbeiten hat er sich überwiegend auf Möbel spezialisiert.




Copyright by Mitz Takahashi (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein