Das kristallklare Wasser in den slowakischen Bergen


Bei Außentemperaturen über 30 Grad ist uns eigentlich gerade nichts so fern wie zugefrorene Seen. Dennoch wollen wir dir ein spektakuläres Video nicht vorenthalten, auf das wir in den Weiten des Internets gestoßen sind. Darin sind zwei Slowaken zu sehen, die in den Bergen ihres Heimatlandes auf Wanderung sind. Dabei haben sie einen See entdeckt, der einfach nur außergewöhnlich ist. Das Gewässer ist nämlich so glasklar zugefroren, dass es aussieht, als würden die Wanderer in der Luft schweben.

Einige Zentimeter unter ihren Schuhen sind ganz deutlich die Steine zu sehen, die am Boden des Sees liegen. Der Schatten zeigt, dass sie sich tatsächlich über das Eis bewegen und kein Trick angewendet wurde. An Videos wie diesen sieht man einmal mehr, wie schön unberührte Natur doch ist. Knapp zehn Millionen Mal wurde das kurze Video, das aus dem Dezember 2014 stammt, bereits angeschaut.

Walking on beautiful clean ice in Slovakian Mountains

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein