Das Magazin „Superinteressante“ lässt Wissenschaftler gegeneinander kämpfen

Science-Combat_01
Wissenschaftler entdecken weltbewegende Dinge in ihren Laboren, und Martial-Arts-Kämpfer schlagen sich im harten Duell die Köpfe ein. Doch was passiert, wenn sich beide Welten treffen? Dann kommt etwas heraus, das das brasilianische Magazin „Superinteressante“ vor einer Weile in Auftrag gegeben hat: ein Prügelspiel, in dem sich der altgriechische Mathematiker Pythagoras mit dem gegenwärtigen Genie Steven Hawking duelliert. Insgesamt acht Wissenschaftler aller Epochen lassen sich in dem Game steuern, am Ende wartet außerdem ein Bossgegner.

Jeder Charakter kann seinen Gegner mit sechs normalen und zwei speziellen Attacken in die Schranken weisen. Zu den Special Moves zählen beispielsweise der Evolution Headbutt von Charles Darwin und der Schuss mit Radium von Marie Curie. Das Retro-Design des Spiels stammt vom Illustrator Diego Sanches, der bereits Erfahrung mit der Erstellung von Computerspielen hat. Das „Science Combat Game“ ist kostenlos im Browser spielbar.








Original Idea, texts and executive production: Fred Di Giacomo and Otavio Cohen
Game design, art and animations: Diego Sanches
Programming: Cheny Schmeling, Murillo Lopes and André Cabral
Art Direction: Abraão Corazza
Interface: Daniel Ito and Juliana Moreira
Soundtrack and Sound FX: Juliana Moreira
Text Edition: Karin Hueck
Copyright of all images: Superinteressante magazine, Editora Abril
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein