Das Musikvideo zu „Half A Million“ von The Shins besteht aus Tausenden Aufklebern


Die Band The Shins haben vor allem unter Cineasten eine gewisse Bekanntheit erlangt, als Zach Braff vor einigen Jahren zwei Songs von ihr in seinem Film „Garden State“ verwendet hat. Anfang des Jahres haben The Shins ihr aktuelles Album „Heartworms“ auf den Markt gebracht, aus dem die Gruppe gerade den Song „Half A Million“ ausgekoppelt hat. Und das Video zur Single ist überaus sehenswert.

Das Regie-Team Lamar+Nik hat sich für das Musikvideo eine besonders aufwändige Herangehensweise überlegt. Zunächst wurden die Musiker vor einem weißen Hintergrund in Aktion gefilmt. Anschließend wurden die Aufnahmen in einzelne Frames unterteilt und ausgedruckt, damit insgesamt 5.566 Aufkleber angefertigt werden konnten. Und diese wurden dann in den öffentlichen Raum geklebt, um allerhand Späße damit zu treiben. Beispielsweise spielt die Keyboarderin auf einem Gartenzaun, oder die Band-Mitglieder tauchen in einem Memory-Spiel auf.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein