Das neue Red Bull Office in New York

snygo_files-001-redbulloffice

Das hier sind Bilder vom neuen Red Bull Office in New York. Wenn man das mit anderen Offices, von Google oder so, vergleicht, dann sieht es da extrem leer, nüchtern und wenig spielplatzhaft aus. Das liegt daran, dass die Architekten von INABA einen ganz anderen Ansatz gewählt haben. Immerhin weiß man heutzutage nicht, in welche Richtung sich die Technik so weiterentwickelt und da will man eben flexibel bleiben. Es gibt große offene Räume und auch kleinere, die man je nach Bedarf nutzen kann. Mir gefällt dabei auch das Farbkonzept sehr gut. Was haltet ihr von dem Design?


















Images Copyright by INABA

1 Kommentar

  1. Sieht aus, als wäre dem Unternehmen das Geld ausgegangen, karg und öde. Das können auch die wenigen Farbtupfer nicht übertünchen.
    Auch wenn Purismus gerade an vielen Stellen als modern verkauft wird, weil rational, ist es eher ein trauriges Erscheinungsbild.
    Ich glaube, Menschen wünschen sich eher einen Bezug zur Natur (siehe Apple HQ) als zu einer Tiefgarage.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein