Das peinliche Brandenburger Tor in Berlins U-Bahn erhält Redesign

maluma-takete-redesign-brandenburger-tor
Wer öfter mit der U-Bahn unterwegs ist, wird sofort wissen, was gemeint ist. An den Scheiben prangen seit einigen Jahren Schutzfolien mit dem bekannten Berliner Wahrzeichen. Wer sich dieses Brandenburger Tor aber mal genau ansieht, wird sich die Augen vergiften. Es wurde hier weder sauber, noch perspektivisch korrekt gearbeitet. Allein die Quadriga ist einfach ein Krüppelhaufen. Melisa Karakus und Danny Schuster aus Berlin, die zusammen als maluma/takete die Welt verbessern, haben sich jetzt diesen Schandfleck vorgenommen und ihn auch der BVG vorgeschlagen. Und wenn die nicht ganz dämlich sind, sollte die U-Bahn ganz bald in neuer Optik erstrahlen.

maluma-takete-redesign-brandenburger-tor
maluma-takete-redesign-brandenburger-tor3
maluma-takete-redesign-brandenburger-tor2
(via)

20 Kommentare

  1. besser, aber nicht gut!
    denn was ist jetzt mit der quadriga passiert?
    sieht aus wie ne krone, aber ich kann keine 4 pferde erkennen!

  2. Hat das der Praktikant der Sekretärin des Fahrstuhlführers der BVG entworfen?
    Da muss wirklich dringend mal überarbeitet werden!

    Über die neue „Kutsche“ lässt sich streiten.
    Immerhin schon mal besser als der alte Haufen Trümmer.

  3. Haha, witzig dass das mal jemand anspricht, dieses unmögliche Ding löst schon seit Jahren völliges Unverständnis bei mir aus. Ich finds immer ganz schön, wenn man beim Bahnfahren rausgucklen kann, im Allgemeinen. Jegliche Art von Druckrastern, schlechten oder guten Illustrationen oder verdunkelten Scheiben dabei vor der Nase zu haben, finde ich grundsätzlich fragwürdig….

  4. Bei der Abbildungsgröße der Folienprints finde ich die Thematik relativ uninteressant, ob das jetzt peinlich ist oder nicht…. sei mal dahin gestellt.

    Ich finde es viel schlimmer in welcher Menge diese dichten Muster geprintet werden, ich wünsch mir da eher mehr Durchblick und weniger Unruhe……

  5. Ist mir in Berlin auch schon aufgefallen. Die Perspektive der Säulen erzeugte bei mir bisher immer Kopfschmerzen…. die Quadriga hat mich weniger gestört, allerdings ist bei der neuen Version die Quadriga gar nicht mehr zu erkennen. Sieht aus wie eine Mischung aus Krone und Dampfnudel.

    Dass die Schutzfolie sein muss wegen der Volltrottel, die die Scheiben zerkratzen, ist klar, aber muss man deshalb ein Muster draufkleben, das aussieht wie Geschenkpapier?
    Design sieht anders aus…. Eure Verschlimmbesserung machts nicht besser.

    Wie wärs mit Gedichten in verschiedenen Sprachen? Hat man wenigstens was zu lesen und denken. Aber man muss auf jeden Fall rausschauen können.

  6. Mit den starken Sprüchen des Augen vergiften sollte man vorsichtig sein, wenn man nicht sieht wie sich die Fluchtlinien auf mehrere Fluchtpunkte und unterschiedlichen Horizonten schneiden.
    Ob die Quadriga dabei nach Sauerkrauthaufen – wie bisher – oder wie ein Souffleuse Kasten in der neuen Version aussieht ist dann auch egal. ;)

  7. ich hätte etwas noch viel inovativeres mit echtem mehrwert : schutzfolie ohne motiv… ich glaub kein berliner kann sich mit dem brandenburger tor überhaupt identifizieren und kein mensch der welt braucht diese sichtbehinderung!

    diese mittelmäßige überarbeitung ist meiner meinung nach einfach überhaupt nicht des pudels kern – aber schön das sie scheibar so schreibbar ist das sie es zu dmig und xing geschafft hat – es gibt ja gerade nichts wichtigeres …

  8. Naja, seit sich jeder Adobe-Produkte irgendwo herholt, kommen solche Basteleien an die Öffentlichkeit. Und die Stadt-Beamten sehen anscheinend keine Perspektive, weder geometrisch noch zukunftsmäßig noch finanziell. Der „Trümmerhaufen“ ist u.a. doch dadurch entstanden, dass jemand die Linienstärke nicht mitskaliert und die Enden falsch eingestellt hat. Viel Gestaltungsfreiheit wird man hierbei nicht haben, aber vielleicht würde sich das ganze als Fläche besser machen. Oder man lässt mal ein paar Details weg und probierts mit ner schlichten Kontur …

  9. wir haben ja keine anderen probleme! ist doch lustig und trashig das teil und gehört zur bvg, wie die verspätungen und ausfälle :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein