Das Spiel von Licht und Schatten: Superrealistische 3D-Kunstwerke von Stefan Pabst


Perspektive und Schattierungen – das sind wohl die zwei wichtigsten Zutaten für frappierend realistische Zeichnungen. Erst mit der realitätsnahen künstlerischen Umsetzung von Lichteinfall und Tiefe springen uns Objekte von Papier oder Leinwand geradezu an. Ein Meister dieser eindrucksvollen 3D-Zeichenkunst ist Stefan Pabst, der sich auf Porträtzeichnungen und dreidimensionale optische Illusionen spezialisiert hat.

Pabst kreiert im Grunde seit er einen Stift halten kann Zeichnungen. Mit fünf Jahren lieferte er erste Porträtzeichnungen für Klassenkameraden, die von seinem Können bereits damals beeindruckt waren. Seit einiger Zeit ist er Vollzeitkünstler und fertigt neben seinen täuschend echten 3D-Objekten auf Papier diverse Auftragsarbeiten für Firmen, Musiker, Sportler, Schauspieler und Politiker an. Seinen kreativen Umgang mit der Trockenpinseltechnik bringt er in Workshops und seinen YouTube-Videos auch anderen Mal- und Zeichenbegeisterten näher.

Russian-born artist Stefan Pabst has been painting since he first learned to hold a pencil. As a student, he drew and painted in his schoolbooks. He was inspired by what he saw outside the classroom window, but his favorite subjects were always people.“












All my 3D DRAWINGS/ Part 1/by Stefan Pabst

Stefan Pabst – Vaso de agua

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein