Das Street-Art-Festival Murals in the Market in Detroit

snygo-murals-in-the-market11
Im September fand in Detroit das Street-Art-Festival Murals in the Market statt. Über neun Tage haben dabei 45 Künstler ihre Werke auf den Mauern der Stadt hinterlassen. Sämtliche Bilder sind über den Distrikt Eastern Market verteilt, der dem Festival seinen Namen gab. Unter anderem sind dort ein überdimensionaler Hai von Shark Toof, eine aus Händen geformte Friedenstaube von Meggs sowie eine Frau mit Pfauenaugen von Miss Van zu bewundern.

Das Festival fand dieses Jahr bereits zum vierten Mal statt und ist eine Kollaboration des Online-Kunsthändlers 1xRUN und der Detroiter Inner State Gallery. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung, um die langsam zerfallende Stadt Detroit in einem schöneren Licht erscheinen zu lassen. Zudem sollen die Murals dafür sorgen, dass mehr Menschen die verzierten Straßen besuchen und den Tourismus beleben.



































Images © 1xRun (Sal Rodriguez + The Pharmacy Co.) (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein