Das Studio Bazi richtet ein kleines Apartment funktional ein

33 Quadratmeter reichen eigentlich nicht aus, um darin sämtliche Möbel unterzubringen, die man fürs Leben braucht. Dem russischen Studio Bazi ist es trotzdem gelungen, eine kleine Wohnung in einem Moskauer Haus funktional einzurichten. Eine Wand des Wohnbereichs ist komplett mit einem Bücherregal bedeckt, an das man auch Klappstühle hängen kann. Der Eingang zur Wohnung befindet sich eine Etage höher, wo es auch eine Toilette gibt. Der Platz unter der Treppe wurde für den ausziehbaren Kleiderschrank genutzt.

„Try to make the most of space in this micro apartment in Moscow, Studio Bazi added a raised wooden volume that contains the sleeping quarters, but also creates disguised storage space.“

Gegenüber steht ein Schrank, der nicht nur die Waschmaschine beherbergt, sondern auch die Küche. Einfach die Tür öffnen, und schon hat der Bewohner den Herd, den Kühlschrank und die Schränke für Lebensmittel vor sich.





(via) Copyright Studio Bazi

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein