Das Studio FilmSpektakel geht auf Zeitraffer-Reise durch Wien

snygo-timelapse-wienA_Taste_of_Vienna_on_Vimeo5
Wien gehört zu den am häufigsten besuchten europäischen Metropolen. Und das aus gutem Grund: Jede Menge historische Gebäude und andere Sehenswürdigkeiten gibt es zu entdecken. Die beiden Wiener Filmemacher Thomas Pöcksteiner und Peter Jablonowski haben ihre Heimatstadt jetzt mit dem Video „A Taste Of Vienna“ von ihrer schönsten Seite gezeigt. Und wie es für filmische Rundgänge durch Großstädte heutzutage üblich ist, haben sie es im Zeitraffer getan.

So geht es im Schnelldurchlauf über den Heldenplatz, vor Schloss Schönbrunn und auf den Karlsplatz. Außerdem nimmt uns der Film mit auf die Fahrt in der Ringstraßenbahn, im Auto und der U-Bahn und zeigt uns das alljährliche Donauinselfest. Pöcksteiner und Jablonowski führen gemeinsam das Produktionsstudio FilmSpektakel, mit dem sie sich auf Zeitraffer-Videos spezialisiert haben. Die Planung von „A Taste Of Vienna“ dauerte eine Woche, die Produktion ein Jahr – und zwei Terabyte an Daten.



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein