Das wohl extravaganteste Eis der Saison: Matcha-Eiscreme mit Blattgold-Topping


Was gibt es Besseres als ein zart schmelzendes Eis, serviert in einer knusprigen Waffel, an einem heißen Sommertag? Wem bekannte Klassiker wie Vanille, Kakao und Stracciatella zu langweilig sind, der greift zu ausgefallenen Sorten oder setzt der Eiscremetüte mit einem schrillen Topping aus Streuseln und Sauce die Krone auf.

In Japan macht derzeit ein besonders farbenfroher und kostbarer Eiscremetrend die Runde: Matcha-Eis mit Blattgold-Topping. Wenn schon dekadent, dann richtig!, scheint das Credo zu sein. Berühmt gemacht wurde diese Variation vom japanischen Teeproduzenten Oyaizu Seicha. Neben Matcha kann man auch andere Teekreationen eisgekühlt an heißen Tagen schlecken. Die Geschmacksrichtungen reichen von Floral Jasmine bis Rum Raisin. Trotzdem ist Classic Rich Matcha der absolute Favorit und nur perfekt mit der Goldblattveredelung. Die bietet zwar kein Plus in puncto Geschmack, ersetzt aber jedes Lipgloss ;) und sieht einfach edel aus. Ob der Trend noch in diesem Sommer zu uns herüberschwappen wird?







(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein