DB setzt auf Humor – Werbespot mit Kiddies und „den Beiden“


Einen passenden Spot pünktlich zum Ferienstart gibt es von Ogilvy & Mather für die Deutsche Bahn. Die hatte in letzter Zeit auch wieder (zu Recht) mit vielen genervten Bahnkunden und Kritikern zu tun. Dieser Spot allerdings läßt dies faaast alles vergessen. Eine Familie ist mit dem Auto unterwegs in den Urlaub. Hinten spielen sich folgende Szenen ab: Kind A zeichnet vor lauter Langeweile ein Familienbild, allerdings fehlen wichtige Details – die Gesichter „der Beiden“. Also Kind A zu Kind B: „Sag mal, weißt du noch wie die Beiden von vorne aussehen?!“ Mit „den Beiden“ sind die Elternteile – also Mama und Papa – gemeint, die für die Kinder nur in Rückenansicht zu begutachten sind (Anmerkung der Redaktion). Daraufhin Kind B (welches offensichtlich noch nicht so lang mit „den Beiden“ von vorn zu tun hat) zu Kind A: „Warum fragst du mich?! Du kennst sie länger als ich“! Wir finden: Gelungener Spot für das Familienreisen mit der Bahn.

(via)

7 Kommentare

  1. Ich finde das ist ein sehr gelungener Spot geworden. Zuerst weiß man nicht so recht worum es gehen soll, aber dann kann man die Situation gut nachvollziehen. Für Kinder ist es nicht leicht eine Fahrt in den Urlaub mitzumachen. Meistens werden sie schnell gelangweilt und sehen, wie im Video gezeigt, immer nur den selben Ausschnitt des Autos.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein