„Dead Water“ – Dana Stirling fotografiert verlassenen Wasserpark

Dead-Water-Dana-Stirling-Klonblog
Im Jahre 2000 wurde in Israel, in der Nähe vom Toten Meer, ein Wasserpark geschlossen. Seitdem ist das Gelände einsam und verlassen und die Natur holt sich Stück für Stück ihr Revier zurück. Von der Herrlichkeit und dem Trubel, der hier damals herrschte, blieb nicht mehr viel zurück. Die Rutschen sind verdreckt, die Beckenwände beschmiert und die Palmen verdorrt. Die junge Fotografin Dana Stirling, die in Jerusalem geboren wurde, hat dem Park mal einen Besuch abgestattet und ihn eine eigene Foto-Serie namens Dead Water gewidmet.

Dead-Water-Dana-Stirling-Klonblog2
Dead-Water-Dana-Stirling-Klonblog3
Dead-Water-Dana-Stirling-Klonblog4
Dead-Water-Dana-Stirling-Klonblog5
Dead-Water-Dana-Stirling-Klonblog6
Dead-Water-Dana-Stirling-Klonblog7
Dead-Water-Dana-Stirling-Klonblog8
Fotos: Copyright by Dana Stirling

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein