Der animierte Rätsel-Kurzfilm „Albatross Soup“ von Winnie Cheung

Ein Mann steigt aus einem Boot aus, geht in ein Restaurant und bestellt eine Portion Albatros-Suppe. Nachdem er einen Löffel davon gegessen hat, holt er eine Pistole heraus und erschießt sich. Warum hat er das getan? Mit diesem kniffligen Rätsel konfrontierte die Filmemacherin Winnie Cheung kürzlich mehr als 50 Personen. Diese durften dann Fragen stellen, die nur mit „ja“ oder „nein“ beantwortet wurden, und mussten mit Hilfe dieser Informationen das Rätsel lösen.

Albatross Soup is a delightfully fluid animation that lyrically complements a chorus of voices attempting to investigate a puzzling suicide: A man gets off a boat.“

Sowohl der Fall selbst als auch die Gedankenspiele der Tüftler haben Cheung, die Illustratorin Fiona Smyth und die Animateurin Masa Nakamura als Basis für ihren psychedelischen Kurzfilm „Albatross Soup“ genutzt. So sind wir quasi live dabei, wie das Rätsel nach und nach aufgelöst wird. Die Lösung ist übrigens faszinierend und definitiv wert, dass du dir den rund sieben Minuten langen Film bis zum Schluss anschaust.

(via) Copyright Winnie Cheung I Teaser Screenshot Vimeo

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein